Toyohari Akupunktur

Eine Weiterentwicklung der klassischen Meridiantherapie ist die Toyohari- Akupunktur.
In einer intensiven, einjährigen Weiterbildung werden praxisbezogen verfeinerte Nadel-, Diagnose und Behandlungstechniken erlernt. In jährlichen Seminaren werden diese Fähigkeiten von erfahrenen Vertretern der  japanischen Mutterorganisation überprüft und gegebenenfalls korrigiert. Die Toyohari Organisation ist in weltweiten Verbänden zu Weiterbildung Zwecken, Erfahrungsaustausch und Forschung organisiert. In der Schweiz gibt es im Augenblick 25 Toyohari Akupunkteure, die sich monatlich in Übungsgruppen treffen und in dem TAS (Toyohari Akupunktur Schweiz)-Verband Mitglied sind.